1. Mai 2011: Heraus zum internationalen Kampftag der Arbeiterklasse

Am 1. Mai werden wieder weltweit Arbeiterinnen und Arbeiter für ihre Forderungen auf die Straße gehen. Zu Recht, denn die letzten Jahre dokumentieren deutlich: Das Kapital – allen voran die Banken und Konzerne – sind unfähig, allen Menschen ein würdiges Leben ohne Ausbeutung, Zukunftsängste, Kriege und Umweltkatastrophen zu ermöglichen.

Zwei Jahrzehnte nach der Niederlage der sozialistischen Staaten in Osteuropa, zeigt der Kapitalismus immer deutlicher sein wahres Gesicht. Seitdem stehen in der BRD Sozialabbau, Raubbau an der Natur und imperialistische Kriege auf der Agenda jeder Bundesregierung. Alle Maßnahmen der Bundesregierungen sind nur einem verpflichtet: Den politischen Rahmen zu schaffen, um die Profite der Banken und Konzerne zu sichern – auf Kosten anderer Völker und der Arbeiterklasse in der BRD. Continue reading

Roter Stammtisch der DKP Friedrichshain-Kreuzberg

Cuba nach dem VI. Parteitag: Wie geht es weiter?

Vom 16. bis 18. April fand der VI. Parteitag der Kommunistischen Partei Cubas (PCC) statt. Auf diesem ersten Parteitag seit 14 Jahren wurden umfassende Reformen beschlossen und eine neue Parteiführung gewählt. Mit mehr als 300 Maßnahmen soll das Land aus der wirtschaftlichen Krise geführt werden. Der Parteitag fand zeitgleich zum 50. Jahrestag des Sieges über die Invasion in der Schweinebucht statt: Am 16. April 1961 hatte Revolutionsführer Fidel Castro den sozialistischen Charakter der Kubanischen Revolution erklärt. Wie geht es jetzt weiter im Inselstaat? Sozialistische Planwirtschaft oder schleichende Einführung der „freien Marktwirtschaft“? Wir wollen mit euch über die zentralen wirtschaftlichen und sozialen Neuerungen und die Zukunft Cubas diskutieren.

Referent: André Scheer (Lateinamerika-Experte, jW-Redakteur)

Wann: Donnerstag, 5. Mai um 19:30 Uhr

Wo: Kneipe „Zum Franziskaner“, Dresdener Str. 17, U1 + U8 Kottbusser Tor, Kreuzberg

DKP tritt zur Abgeordnetenwahl 2011 an!

Am 18.09. wird in Berlin gewählt. Auch die Deutsche Kommunistische Partei Berlin (DKP) tritt zu den Wahlen des Berliner Abgeordnetenhauses an. 23 Genossinnen und Genossen kandidieren auf unserer Landesliste. Es kandidieren aktive Gewerkschafter und Antifaschisten und mit Heinz Keßler auch ein ehemaliges Mitglied der Staatsführung der DDR. Vier Wohngebietsgruppen der DKP haben zudem eine Kandidatur zu den Bezirksparlamenten angemeldet.

Auch unsere Ortsgruppe stellt mit vier GenossInnen eine eigene Kandidatur für die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in Friedrichshain-Kreuzberg. Für die BVV kandidieren: Rolf Meier, Peter Neuhaus, Klaus Meinel, und Wera Richter. Unser Genosse Rolf Meier kandidiert zudem als Direktkandidat für unseren Bezirk. Continue reading