8.Juli: Griechenland – zwischen Ausverkauf und Revolte

Während in Griechenland ein Generalstreik den nächsten jagt und die sozialdemokratische Regierung beim durchexerzieren des deutsch-europäischen Spardiktates durchaus so ihre Problemchen hat, wird in Deutschland durch die führenden Meinungsmonopole wieder verstärkt die Angst vor der faulen Griechen geschürt, für deren ausufernden Ouzo-Feten und öffentlichen Beschäftigungsbereich der deutschen Steuerzahler noch teuer bezahlen wird (Hans Olaf Henkel). Angesichts der ganzen Panik wollen wir uns ein wenig mit den aktuellen Klassenauseinandersetzungen in Griechenland und der Krisenpolitik des deutschen Imperialismus beschäftigen. Anschliessend ARAB-Tresen mit Musik, Getränken und ausgeprägter Krisen-Stimmung.

Freitag | 8.Juli | 20 Uhr | Stadtteiladen „Zielona Gora“ | Grünberger Str.72 | F-Hain