NAZIAUFMARSCH ANGEKÜNDIGT


Erst Naziaufmarsch verhindern – dann demonstrieren!
>> INFO

Das Bündnis »Neukölln gegen Nazis« ruft für den morgigen Freitag zu einer Demonstration gegen Nazigewalt auf. Am 26. Juni gab es in Berlin eine Welle von Brandanschlägen auf linke Einrichtungen. Besonders hart getroffen hat es das »Anton-Schmaus Haus« der Falken in Britz. Nur wenige Tage vorher hat der »Nationalen Widerstands Berlin« (NW) im Internet dazu aufgerufen »loszulegen« und sich zu rächen und dabei explizit auf eine »Schwarze Liste« mit linken Projekten verwiesen.

Heute wurde bekannt, dass auch die NPD für morgen einen Aufmarsch in Neukölln angemeldet hat. Dieser soll am U-Bahnhof Zwickauer Damm starten. Es gilt, diese erneute Provokation zu verhindern. Die Antifademo wird daher später beginnen.

Treffpunkte:

Freitag, 15. Juli, spät. 18 Uhr, U-Zwickauer Damm: Naziaufmarsch verhindern

Freitag, 15. Juli, früh. 19 Uhr: U-Johannisthaler Chaussee (U7): Antifa-Demo