Stahlarbeiterstreik in Griechenland – Solidarität ist unsere stärkste Waffe! Roter Stammtisch der DKP Friedrichshain-Kreuzberg


mit Anna Grigoriadou, Kommunistische Partei Griechenlands (KKE)
am Donnerstag, 05. April 2012 um 19:30 Uhr
im Café Commune, Reichenberger Straße 157 (U 1+ U 8 Kottbusser Tor)

„Wir Stahlarbeiter bleiben hier, bis wir gesiegt haben“. Dieses klare und eindeutige Versprechen gaben sich die Arbeiter in dem größten Stahlunternehmen Griechenlands, dem „Elliniki Chalyvourgia, an ihrem 100. Streiktag. Schon seit dem 1. November 2011 befinden sich die griechischen Stahlarbeiter im Streik. Auslöser waren miserabelste Arbeitsbedingungen und die Erpressung der Geschäftsführung, die forderte: Entweder akzeptieren die Stahlarbeiter eine Arbeitszeitreduzierung von 8 auf 5 Stunden bei 40% weniger Lohn oder sie entlässt 180 Arbeiter. Und zwar trotz enormer Gewinne des Unternehmens. Der von der kommunistisch orientierten Gewerkschaftsfront PAME dominierte Betriebsrat ließ sich jedoch nicht erpressen und lehnte ab. Als die Geschäftsführung daraufhin innerhalb von zwei Tagen 34 Kollegen feuerte, antwortete die Belegschaft geschlossen mit Streik. Die Stahlarbeiter erfahren seither eine überwältigende Solidarität der Bevölkerung. Ihr Arbeitskampf wird als Speerspitze des Widerstands gegen die kapitalistische Ausbeutung des griechischen Staates und des Kapitals gesehen. Unser Gast, Anna Grigoriadou, Mitglied der kommunistischen Partei Griechenlands (KKE), wird über den aktuellen Stand der Arbeitskämpfe in Elefsina, Aspropyrgos und anderen Orten und Betrieben Griechenlands berichten und zwei kurze Filme (engl. Untertitel) dazu zeigen.