Vom Ritz-Carlton reist die Delegation in (Klein-)Bussen um ca. 18.30 Uhr zum Dinner in die Kulturbrauerei. Auf dem Weg gibt es im Prenzlauer Berg viele Möglichkeiten, ihnen begreiflich zu machen, was wir von ihrem Treffen halten und sie mit den Auswirkungen ihres Tuns zu konfrontieren. Dazu müssen die Busse anhalten. Was, wenn die Delegation steckenbleibt, weil es eine spontane Sitzblockade, eine Fahrraddemo oder sperrige Gegenstände auf der Fahrbahn gibt? Wie nervig kann es sein, unterwegs 5 Mal stehen zu bleiben, um sich den Unmut von Mieter_innen anzuhören?
Überlegt euch kreative und dreckige Methoden, stresst und nervt die Profiteur_innen kapitalistischer Ausbeutung! Fangt den Bus!

Ab 18 Uhr Kundgebungen vor den Eingängen der Kulturbrauerei

Unsere Stadt ist nicht ihre Beute und nicht die Altersvorsorge ihrer Anleger_innen!