Wie geht es weiter in Kurdistan?

Roter Stammtisch der DKP Friedrichshain-Kreuzberg:

Donnerstag, 2. Mai, 19.30 Uhr,

Café Commune, Reichenberger Straße 157,
Berlin Kreuzberg,
U1/U8 Kottbusser Tor

Wie geht es weiter in Kurdistan?

Bringt der neue Lösungsvorschlag von Abdullah Öcalan den Durchbruch im Kurdistankonflikt oder stehen wir vor einem neuen Camp David ?

Zum diesjährigen Newroz-Fest am 21. März hat der Vorsitzende der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) Abdullah Öcalan die Guerilla zum Verlassen der Türkei aufgerufen. Es sei an der Zeit, die Waffen schweigen zu lassen, um der Politik den Vorrang zu geben, erklärte der seit 14 Jahren auf der Gefängnisinsel Imrali im Marmarameer Gefangene. Doch konkrete Schritte zurLösung der kurdischen Frage fehlen in seinem Aufruf. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan erweckt den Eindruck, die fast ein Jahrhundert alte kurdische Frage nun endlich lösen zu wollen.

Was ist wirklich dran an der scheinbar bevorstehenden Lösung des kurdischen Konflikts ?

Als Referenten begrüßen wir den Kurdistanaktivisten und j.W. Autoren Nick Brauns