Nur wer sich bewegt, spürt seine Fesseln

Theater im Regenbogenkino

Am Sa., 3.5.14 um 19 Uhr

Christa Weber und Christof Herzog gründeten 1987 in München das Weber-Herzog-Musiktheater. Die Musik schreibt Christof Herzog, die Texte sind teilweise von Christa Weber, die auch Regie führt und je nach Projekt mitspielt/singt. Sänger, Schauspieler und Musiker werden jeweils für die entsprechenden Stücke engagiert. Die Stückinhalte beziehen Stellung zu aktuellen und grundsätzlichen Fragen des menschlichen Zusammenlebens. Alltägliches steht neben Besonderem, Skurrilem und Traumhaftem.
Dabei ist es dem Künstlerteam wichtig, dem/der Zuhörenden, Zusehenden etwas mit auf den Weg zu geben: ein Stück Sehnsucht, ein Stück kritisches Verständnis, den Versuch einer Aufklärung oder den Blick auf eine neue Perspektive einer Geschichte.

Humor ist für die beiden ein wichtiger Motor, um das Leben mit seinen zahlreichen Höhen und Tiefen nicht nur zu ertragen, sondern auch zu meistern.
Und genau das vermitteln ihre Stücke…