Venezuela vor einem „Regime Change“ made in USA ?

Roter Stammtisch der DKP
Friedrichshain- Kreuzberg,
Donnerstag, 2. April, 19.30 Uhr,
Café Commune, Reichenberger Straße 157,
U1/U8 Kottbusser Tor

Wie kann Nicolas Maduro aus dem Schicksal Salvador Allendes lernen? Wie stark und revolutionär ist die bolivarische Revolution?

Venezuela vor einem „Regime Change“ made in USA ?

„Bild“ nennt es totalitäre Diktatur. Einige Linke sehen in Venezuela lediglich den populistischen Versuch, à la Keynes die Petrodollars etwas gerechter zu verteilen. Wir dagegen staunen über die vielen Erfolge bei der Verbesserung der Lebensbedingungen und die Beteiligung zahlreicher Basisinitiativen beim Versuch, trotz der historischen Niederlage der sozialistischen Staatenwelt den Sozialismus des 21. Jahrhunderts aufzubauen.

Wie die Situation im Lande tatsächlich aussieht erfahren wir von unserem Referenten Jan Kühn, Mitarbeiter des solidarischen Nachrichten¬und Analyseportal amerika21. Er ist soeben aus Venezuela zurückgekehrt.