Roter Stammtisch der DKP Friedrichshain-Kreuzberg

Donnerstag, 6. August, 19.30 Uhr
Café Commune, Reichenberger Straße 157 Berlin-Kreuzberg
U1/U8 Kottbusser Tor

70 Jahre Atombombe auf Hiroshima – Was geht uns das heute an?

1945 warfen die USA Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki ab. 70 Jahre später scheinen wir in einer Welt zu leben in der eine atomare Konfrontation kaum denkbar ist. Oder doch?

Uran-Munition kam in jedem NATO-Krieg der letzten Jahre zum Einsatz. Noch 2010 erklärte die NATO, dass sie auf Atomwaffen nicht verzichten will. Mit dem Bürgerkrieg in der Ukraine ist sogar ein Krieg gegen Russland wieder vorstellbar geworden.

Obwohl die BRD offiziell keine Atommacht ist, lagern auch in Bücheln/ Rheinland-Pfalz US-Atomwaffen. Entsprechend der NATO-Strategie könnten sie auch durch die Bundeswehr eingesetzt werden.

Über diese Bedrohung möchten wir mit euch mit Hilfe eines kleinen Films und eines Kurzreferats in lockerer Runde diskutieren.