UZ Pressefest 2016

Pressefest-PlakatLangsam aber sicher wird es ernst: In wenigen Wochen startet das 19. UZ-Pressefest der DKP. Exklusiv geben wir hier einen ersten Überblick, was die Gäste in puncto Kulturprogramm erwarten dürfen.

Wenn es um Kultur geht, machen die Roten es etwas anders. Auf das UZ-Pressefest kommt nicht auf die Bühne, wer an der Leine von Sponsoren, das musikalisch in emotional überschaubaren Brocken wiederkäut, was die Herrschenden einem ansonsten via Medien und Institutionen in den Kopf einbläuen. Auf dem UZ-Pressefest heißt Kultur immer auch Widerstand – Widerstand z.B. gegen eine Aufrüstungs- und Kriegspolitik der Großen Koalition, die derzeit in Form des NATO-Kriegseinsatzes im Mittelmeer unter Führung der Bundeswehr zu eskalieren scheint.
Deswegen hält es die DKP auch für angemessen, dass die erste Stimme, die auf der Hauptbühne zu hören ist, nicht zu einem Lied ansetzen wird, sondern sich erheben wird gegen die derzeitigen imperialistischen Kriege und die, die uns erwarten. So bildet ein Meeting gegen NATO-Kriege unter Beteiligung internationaler Schwesterparteien der DKP den Startschuss auf der Hauptbühne am Samstag.
Doch dann geht es auch musikalisch zur Sache: Mit der türkischen Kombo „Grub Yorum“ und der beinahe legendären Potsdamer Formation „44 Leningrad“, der es wie keiner anderen Band aus Deutschland gelingt bolschewistische Folklore mit SKA und Punk zu vereinen.

Am Sonntag geht es dann auf der Hauptbühne „in dieser Liga“ weiter: Es wird losgehen mit dem US-amerikanischen „Walkabout Clearwater Chorus“, der 1984 von der Folklegende Pete Seeger gegründet wurde. Weiter geht es mit „Klaus der Geiger“, der zusammen mit dem „KunstSalon Orchester“ die Hauptbühne übernimmt – gefolgt vom fast traditionellen Highlight auf UZ-Pressefesten: Esther Bejarano & Microphone Mafia – gelebte antifaschistische Tradition trifft Hiphop.
Nun ist die Hauptbühne auf dem UZ-Pressefest nur ein kleiner Ausschnitt des gesamten Kulturprogramms. Deshalb jetzt im Schnelldurchlauf, was es noch auf die Ohren geben wird zum Googeln:  Quijote, La Blech, Bernd Köhler, Musikandes, Grenzgänger, Gina-Pietsch, Erich Schaffner, Hans-Beimler-Chor, Redka, The Movement, Frederik Fahle. Und das war nur eine Auswahl! In den kommenden Woche werden die Künstlerinnen und Künstler sowie Bands auf uz-pressefest.de im Detail vorgestellt.

Mehr Infos unter http://pressefest.unsere-zeit.de


Lade Karte ...

Datum/Zeit
01.07.2016 - 03.07.2016
ab Ganztägig

Veranstaltungsort
Revierpark Wischlingen

Kategorien


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.