Grußwort zum 8. Mai: Gewerkschaft der Mitarbeiter im Bereich Bildung und Wissenschaft der Donezker Volksrepublik Kirowskij – Stadtbezirksorganisation der Stadt Makejewka

Gewerkschaft der Mitarbeiter im Bereich Bildung und Wissenschaft der Donezker Volksrepublik
Kirowskij – Stadtbezirksorganisation der Stadt Makejewka

Liebe Genossen,

die Mitglieder der Gewerkschaft für Bildung und Wissenschaft der Stadt Makejewka grüßen alle, die sich am 8. Mai in Berlin gemeinsam mit der DKP versammelt haben, um den Tag der Befreiung zu begehen, der von 72 Jahren war.

Die Gewerkschaften der Sowjetunion haben sich von den ersten Kriegstagen an die allseitige Unterstützung der kämpfenden Armee zur Hauptaufgabe gemacht, die Losung „Alles für die Front, alles für den Sieg!“ wurde die Grundlage der Arbeit der Gewerkschaftsorganisationen der UdSSR.
Die Gewerkschaften nahmen teil an der Umstellung der Volkswirtschaft auf die Kriegsbedingungen, leisteten der Armee und der Front riesige Hilfe, stärkten das Hinterland.

Unter den Bedingungen des Krieges im Donbass organisieren die Gewerkschaftskomitees Unterstützung für die Mitarbeiter in den Bereichen Bildung und Wissenschaft, für die Kommunisten, aber auch für bedürftige Menschen.

Von ganzem Herzen wünschen wir euch neue Siege im Kampf gegen den Kapitalismus für die wahren Ideale des Kommunismus! Möget ihr glücklich sein, in Frieden leben und in Eintracht. Und möget ihr eure Brüder, die im Donbass leben und den Kampf gegen den Nazismus führen, der im 21. Jahrhundert erneut sein Haupt in der Ukraine erhoben hat, nicht vergessen.
Auf dass keine Generation mehr die Trauer, die Verluste und das Joch des Feindes kennenlernen muss. Auf dass die großen Taten und der Heldenmut die Menschen begeistern und anspornen, dieser Feiertag aber soll Tränen der Freude hervorrufen, die Herzen anrühren und damit die Menschen einen.

Die Vorsitzende der Makejewker Stadtorganisation der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft der DVR, Kirowskij-Bezirk

S. L. Nowikowa